Videoaufzeichnung

Die Videoaufzeichnung wird vom Fallschirmsprung ganz individuell erstellt. Denn um die begehrten Bilder aus der Luft zu bekommen, muss das Tandempaar von einem weiteren Fallschirmspringer begleitet werden.

Dieser Fallschirmspringer ist mit einer Helmkamera speziell für Luftaufnahmen ausgerüstet und besonders geübt, um gute Bilder im freien Fall aufzunehmen. Der Videofallschirmspringer begleitet das Tandempaar ab der Einweisung in den Sprung. Er geht mit dem Tandempaar aus dem Flugzeug und kann so die besonders interessanten Bilder im freien Fall aufnehmen. Er filmt auch im Flugzeug, soweit möglich auch die Landung und geht auch gern auf Videowünsche ein.

Bei einigen Anbietern kann Ihr Tandemmaster zum Fallschirmsprung eine kleine Handkamera mitnehmen. Die Aufnahmen sind meist etwas günstiger als die klassische Videoaufzeichnung durch einen externen Kameramann, aber Sie bekommen die Bilder auch nur aus der Perspektive der Handkamera im freien Fall.

Meist kann das Video von dem Fallschirmsprung nach einer kurzen Bearbeitungszeit  mitgenommen werden. Der Videomann spielt den Film von seiner Kamera auf die DVD, schneidet die Szenen und untermalt diese mit peppiger Musik. So entsteht ein wirkliches Actionvideo und in der Hauptrolle sind SIE.

Die gleichzeitige Aufnahme von 2 Tandempaaren ist nur am Boden möglich. In der Luft nicht, da die Tandempaare nacheinander mit einem gewissen Abstand aus dem Flugzeug aussteigen müssen. Meist können Sie sich dann den Film schon vor Ort anschauen, und natürlich  zu Hause noch viele Male Ihren Freunden und Bekannten zeigen.