Fallschirmspringen Krems

Zauberhafte Stadt an der Donau – Krems

Kurzinformationen:

Krems

  • Sprungplatz: Flugplatz Krems
  • 90 kg (mit Bekleidung)
    bis 105 kg mit 30 € Aufpreis
  • Anfahrt: am besten mit dem Auto
  • Videoaufzeichnung: 90 Euro
  • Gutschein online buchen



Krems3Beliebter Treffpunkt sowohl für Freunde des Motor- als auch Segelfliegens und des Ballon Fahrens ist der Flugplatz Krems. Nachdem dieser im Jahr 1969 in städtisches Eigentum übergegangen war, erfolgte später die Anlegung einer Asphaltpiste. Der USFC, der Union-Sportfliegerclub, unterhält mehrere Segel- und Motorflugzeuge, Motorsegler sowie Heißluftballons. Clubmitgliedern steht es frei, sich auf diesen Luftfahrzeugen ausbilden zu lassen. Ebenfalls auf dem Gelände angesiedelt ist der Jump Club Krems, der seine Mitglieder im Fallschirmspringen unterweist. Ein besonderes Ereignis, das Sie sich bei einem Stadtbesuch nicht entgehen lassen sollten, ist das alle zwei Jahre stattfindende Flughafenfest mit akrobatischen Kunstflugvorführungen.

Krems DonauFür eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung bietet Ihnen die etwa 70 Kilometer westlich von Wien gelegene Stadt zahlreiche Einrichtungen. Zu diesen gehören Sportplätze, beschilderte Lauf-, Rad- und Wanderwege, ein Eislaufplatz und die Badearena mit Kinderbereich. Über ihre Grenzen hinaus bekannt ist die fünftgrößte Stadt in Niederösterreich für edle Weine. Besondere Berühmtheit genießt der Grüne Veltliner mit fruchtigem Bukett und der Riesling mit einem Hauch von Rosenholz oder Pfirsich. Kulinarisch verwöhnt wird Ihr Gaumen in Krems unter anderem mit Tafelspitz, Gerichten aus einheimischen Fischarten und Marillenknödeln. Auf dem Steiner Weinfest erwarten Sie Schmankerl wie Superschnitzerl, Feuerflecken, geröstete Rehleber und Fleischknödel.

Krems1Gewinnen Sie Eindrücke über die mehr als tausendjährige Geschichte des Ortes während der Teilnahme an einer Stadtführung. Diese beginnt in Stein am Linzer Tor und endet in Krems am Wiener Tor. In deren Verlauf lernen Sie die Altstadt Stein kennen, das Welterbezentrum und die Schiffsanlegestelle und natürlich die lebhafte Fußgängerzone der Kremser Altstadt. Hier finden Sie über 180 Shops sowie Restaurants, Konditoreien und Cafés. Sehenswert ist auch die Gozzoburg, mit deren Errichtung im 13. Jahrhundert begonnen wurde und die Wandmalereien und monumentale Fresken beherbergt. Ein nachhaltiges Erlebnis verspricht die Fahrt mit der Wachaubahn. Eindrucksvoll dabei ist der Ausblick von der erhöht gelegenen Trasse aus auf die Wachau.

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Bildquelle: © Stadt Krems, Stadt Krems/Höfinger, Stadt Krems/Günter Kargl, Stadt Krems/Gregor Semrad 


zurück zur Karte