Ein Gutschein zum Fallschirmspringen als Weihnachtsgeschenk?

Natürlich gibt es Menschen mit geringerem Einkommen, die sich zu Weihnachten über Kleidung oder sinnvolle Haushaltsgegenstände am meisten freuen.

Glücklicherweise steht hierzulande meist eine ganz andere Frage im Raum: Was schenkt man dem, der sich seine kleinen und mittelgroßen Wünsche alle selbst erfüllen kann? Oft sind es die Dinge, die er sich selbst nicht kaufen würde. Das kann also ein schöner Blumenstrauß sein oder die Flasche des richtig edlen Weines.

Wenn das verfügbare Budget größer ist, braucht es freilich etwas mehr Fantasie. Ein Gutschein für eine Urlaubsreise kann sich jedoch als echtes Fettnäpfchen entpuppen, wenn der Beschenkte seinen Jahresurlaub längst gebucht hat.

Fallschirmspringen.org

Nervenkitzel gefällig?

Die Alternative dazu ist ein wahrhaft himmlisches Kurzabenteuer, für das keine Reise ans andere Ende der Welt notwendig ist, das aber garantiert unvergesslich bleibt.

Wie wäre es mit einem Fallschirmsprung? Ein Gutschein zum Fallschirmspringen – Adrenalin pur, vom Absprung bis zum festen Boden unter den Füßen und die beeindruckende Aussicht aus der Vogelperspektive – welches Geschenk könnte aufregender sein?

Für jede Gelegenheit die passende Idee

Jochen Schweizer bietet unter http://www.jochen-schweizer.de/geschenke/fallschirmspringen,default,pd.html Tandem-Sprünge mit einem erfahrenen Fallschirm-Master an, die also auch für ungeübte Springer geeignet sind (589,-€). Der Sprung erfolgt dabei nicht aus einem Flugzeug, sondern aus einem Ballon. Dieser steigt auf etwa 3000 Meter, bevor es schlagartig in die Tiefe geht. Alle notwendigen Handgriffe übernimmt der Tandem-Master, dem „Mitspringer“ bleibt also das pure Erlebnis.

Übrigens ist ein Sprung aus dem Ballon mindestens so spannend wie aus dem Flugzeug: Hier gibt es keine störenden Motorengeräusche und keinen Fahrtwind, sondern ein unverfälschtes Sprungerlebnis!

Noch aufregender ist natürlich der Solo-Sprung (369,-€): Zwar sind beim Sprung stets zwei professionelle Fallschirmspringer in der Nähe, um im Notfall eingreifen zu können. Trotzdem muss der Springer selbst wissen, wann und wie etwas zu tun ist. Dafür sind ein Check durch den Hausarzt und eine theoretische Unterweisung durch den Veranstalter erforderlich.

Wer gleich die ganze Clique beschenken möchte, findet im Tandem-Sprung für fünf Personen (979,-€) genau das Richtige. Jeder Teilnehmer springt dabei mit einem erfahrenen Tandem-Partner von 4000 Meter Höhe aus einem Flugzeug. Direkt nacheinander geht’s aus dem Flugzeug, bis alle gleichzeitig in der Luft sind. Kann es ein aufregenderes Gemeinschaftserlebnis geben? Bei diesem Geschenk ist es übrigens keineswegs verwerflich, wenn der Schenker selbst mit von der Partie ist.

Frei nach dem Motto: Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her …

Bildquelle: Skydive Stadtlohn